Commonwealth oder Stolen Wealth? – Widerstand der Aboriginal People im „Land der Königin“

Im April finden die 21. Commonwealth Games in Australien statt. Doch von gemeinsamen Reichtum, wie es der Begriff „Commonwealth“ suggeriert, kann nicht die Rede sein.

Vom 4. bis zum 15. April 2018 finden die 21. Commonwealth Games in der australischen Stadt Gold Coast im Bundesstaat Queensland statt. Doch von gemeinsamen Reichtum, wie es der Begriff „Commonwealth“ suggeriert, kann nicht die Rede sein. Ganz im Gegenteil, die Menschenrechtsverletzungen an den Aboriginal People nehmen in Australien immer weiter zu.

Weiterlesen „Commonwealth oder Stolen Wealth? – Widerstand der Aboriginal People im „Land der Königin““

Kritik an Sri Lanka: Ist sie berechtigt?

von Meraya Kumari De Silva

Dem Gastgeber Sri Lanka wurde auf dem „Commonwealth Heads of Government Meeting 2013“ hauptsächlich Vorwürfe im Bezug auf die Menschenrechte gemacht.

So stellt man sich die Frage, ob die aufgeführte Kritik gerechtfertigt ist.

Es steht außer Frage, dass nach dem Bürgerkrieg 2009 die Menschenrechtsverletzungen noch nicht aufgehört haben. Bis heute gibt es ernstzunehmende Probleme in Sri Lanka, die im Folgenden erläutert werden.

Weiterlesen „Kritik an Sri Lanka: Ist sie berechtigt?“

Das Commonwealth-Treffen in Colombo: Sri Lanka

von Meraya Kumari De Silva

Das CHOGM-Treffen der 53. Regierungschefs der Commonwealth-Staaten findet alle zwei Jahre statt und ist eines der weltweit bedeutendsten politischen Gipfeltreffen. Es wird über die gemeinsame globale als auch regionale Politik des Commonwealth-Verbandes debattiert. 2013 eröffnete zum ersten Mal seit 40 Jahren an Stelle von Queen Elizabeth II Trohnfolger Prince Charles das Treffen.

Weiterlesen „Das Commonwealth-Treffen in Colombo: Sri Lanka“