#‎янебоюсьсказать: Ein #Aufschrei geht durchs russischsprachige Internet

Frauen aus allen Ländern der ehemaligen Sowjetunion schreiben in den Sozialen Medien über Vergewaltigungen und sexuelle Gewalt.

Foto: pixabay.com

Tabus werden gebrochen, die Gesellschaften herausgefordert: Frauen aus allen Ländern der ehemaligen Sowjetunion schreiben in den Sozialen Medien über Vergewaltigungen und sexuelle Gewalt. Das Ausmaß ist entsetzlich groß. Durch die Veröffentlichungen entsteht erstmals ein Raum des Verständnisses und der Unterstützung der Frauen untereinander.

Weiterlesen „#‎янебоюсьсказать: Ein #Aufschrei geht durchs russischsprachige Internet“

Sport ist nicht politisch? Die European Games in Aserbaidschan

Vom 12. bis 28. Juni finden zum ersten Mal die European Games, die Europaspiele, in Aserbaidschan statt. Doch hinter der weltoffenen Fassade verstecken sich Menschenrechtsverletzungen und Verhaftungen von Kritikern.

Vom 12. bis 28. Juni finden zum ersten Mal die European Games, die Europaspiele, statt. Erfunden hat sie der Präsident von Aserbaidschan, Ilham Aliyev. Kein Wunder also, dass die Spiele auch in Aserbaidschan stattfinden. Michaela Böttcher, die bis 2014 in Aserbaidschan gelebt hat, erklärt, warum uns die European Games interessieren sollten.

Weiterlesen „Sport ist nicht politisch? Die European Games in Aserbaidschan“

Aktion für die Rechte von Gilal Mamedow in Baku

Am 15.2.2013 demonstrierten etwa 15 Personen für die Rechte des Journalisten Gilal Mamedow vor dem Gericht in Baku, wo unter Ausschluss der Öffentlichkeit der Prozess gegen den bekannten Kritiker der aserbaidschanischen Regierung stattfindet. Die Demonstranten kamen mit Mundschutz, um gegen die Unterdrückung des freien Wortes in ihrem Land zu protestieren. Zuerst wurden sie von den Polizisten in Ruhe gelassen, dann wurde gesagt, sie sollten auf die andere Straßenseite wechseln. Die Aktion dauerte nur 40 Minuten. Die Unterstützer von Mamedow kündigten weitere Proteste, unter anderem einen Hungerstreik, an. Über den Hintergrund des Prozesses gegen Mamedow, der ein bekannter Vertreter der Minderheit der Talyschen ist, hatten mehrere Menschenrechtsorganisationen berichtet. (Quelle: http://www.kavkaz-uzel.ru)