Russland hat ein Rassismusproblem

Gewalt gegen Menschen mit schwarzer Hautfarbe und „nicht-slawischem“ Aussehen

Foto: dimitrisvetsikas1969 via pixabay

Der Artikel erschien zuerst in der Ausgabe „Wir sind schwarz, na und?“ (6/2012) der Zeitschrift „bedrohte Völker – pogrom“. Aus aktuellem Anlass veröffentlichen wir ihn nochmal auf unserem Blog.

Die EM 2016 in Frankreich hatte gerade begonnen, als Ausschreitungen zwischen russischen und englischen Hooligans die Schlagzeilen füllten. Trotz Verwarnung der Uefa gab es in Russland kaum Kritik am Verhalten der Fans. Im Gegenteil:  „Tolle Kerle, habt richtig Courage gezeigt!“, schrieb beispielsweise ein Kommentator. Die Ausbrüche von Gewalt aber auch die Reaktionen darauf zeigen den gefährlichen Nationalismus, der sich in Russland entwickelt hat.

Weiterlesen „Russland hat ein Rassismusproblem“

Deutsche Roma-Lager? Fehlanzeige

Es passiert sehr selten, dass in Massenmedien wie Spiegel Online ausführlich über Roma berichtet wird. Wenn ich an letztes Jahr zurückdenke, als hier in Berlin Roma aus dem Görlitzer Park aufgegriffen wurden und wie in der Springer-Presse der Hauptstadt irreführend, teilweise sehr hetzend über sie berichtet wurde, graust es mir bei der Vorstellung, wie es zur Zeit in Frankreich um Sarkozy geht, der bekannt ist, mit RaabKärcher-Staubsaugern ganze Ghettos „säubern“ zu wollen. Immerhin hat Spiegel Online heute einen Artikel gebracht, der sich halbwegs vernünftig mit der sozialen wie politischen Problematik der Roma beschäftigt, auch wenn das erste Foto natürlich sehr romantisch ist und eher der „Zigeuner-Folklore“ zugeordnet werden kann als der tatsächlichen sozialen Lage vieler osteuropäischer Roma….wer eine ausführliche und wirklich gute Berichterstattung haben will, die aus der Sicht der Betroffenen kommt, sei auf den österreichischen Roma-Blog verwiesen – eine vorbildliche Informationsquelle!

%d Bloggern gefällt das: